Selbstauskunft

Wir freuen uns, dass Sie Interesse an der Anmietung einer unserer Mietwohnungen haben. Bitte nutzen Sie für Ihre Bewerbung unsere Mieterselbstauskunft. Die Selbstauskunft für Mietinteressenten können Sie unter nachstehendem Link als PDF-Formular downloaden. Bitte füllen Sie das Schreiben aus und lassen uns dieses per Mail zukommen:

vermietung@walter-schmitz.de

Häufige Fragen

Was ist eine Bonitätsprüfung bzw. SCHUFA-Auskunft?

Bonität bedeutet Kreditwürdigkeit und bezeichnet die Fähigkeit einer Person, aufgenommene Schulden zurückzahlen zu können. Bevor ein Mietvertrag abgeschlossen wird, überprüfen wir die Bonität des potenziellen Mieters, um eine höhere Vertragssicherheit zu gewährleisten. Dies geschieht jedoch nur dann, wenn Sie hierfür im Vorfeld in unserer Selbstauskunft Ihr schriftliches Einverständnis gegeben haben.

Die Auskünfte, die wir von der Vermieterschutzkartei einholen, beinhalten keine Informationen zu Ihren persönlichen Einkommens- und Vermögensverhältnissen. Die Inhalte der abgerufenen Daten betreffen Kredit- und Leasingverträge, Eröffnung von Konten, Laufzeitverträge, Kreditkarten und Zahlungsverhalten. Selbstverständlich unterliegen alle Auskünfte dem Datenschutz und werden nicht an Dritte weitergegeben.

 

Was ist ein Wohnberechtigungsschein (WBS)?

Mit einem Wohnberechtigungsschein (WBS) sind Sie berechtigt, in eine Wohnung zu ziehen, die mit öffentlichen Mitteln gefördert wird – eine sogenannte Sozialwohnung. Die Ausstellung eines WBS ist Personen mit einem geringen Einkommen vorbehalten.

Einen WBS können Sie beim Wohnungsamt Ihrer Stadt beantragen. Dort erhalten Sie außerdem Informationen zu den aktuellen Einkommensgrenzen, Auflagen und den vorzulegenden Dokumenten. Sollten Sie sich für eine bestimmte Wohnung interessieren, können Sie der Beschreibung entnehmen, ob für die Anmietung dieser Wohnung ein WBS erforderlich ist.

 

Welche Versicherungen sollte ich abschließen, wenn ich eine Wohnung miete?

Die Walter Schmitz GmbH empfiehlt Ihnen, eine private Haftpflichtversicherung sowie eine Hausratversicherung abzuschließen. Die Hausratversicherung bietet Versicherungsschutz für das Inventar eines Haushaltes. Darunter fallen Einrichtungs-, Gebrauchs- und Verbrauchsgegenstände, zum Beispiel Möbel, Elektrogeräte wie Fernseher und Computer, Wertsachen und Kleidung. In der Regel ersetzt die Hausratversicherung Schäden an den genannten Sachgegenständen, wenn Sie durch Feuer, Leitungswasser, Sturm und Hagel, Einbruchdiebstahl oder Vandalismus beschädigt wurden.

Mit der privaten Haftpflichtversicherung sichern Sie Forderungen an Sie und in der Regel weitere Personen im Haushalt ab, die aus Personen- oder Sachschäden resultieren, die Sie durch Unachtsamkeit zu verantworten haben.

Informationen

Wir benötigen Ihre Mieterselbstauskunft erst nachdem Sie die Wohnung persönlich besichtigt und weiterhin Interesse an der Anmietung der Wohnung haben.

Sollten Sie eine Zusage für eine Wohnung durch uns erhalten, benötigen wir zudem folgende Anlagen von Ihnen:

1. Kopien der Personalausweise (Vorder- und Rückseite) aller Mietinteressenten

2. Die letzten drei zusammenhängenden Lohn-/Gehaltsabrechnungen aller Mietinteressenten

Um den Prozess der Erstellung des Mietvertrags zu beschleunigen, können Sie uns auf freiwilliger Basis gerne alle Unterlagen gemeinsam zur Verfügung stellen.

Als Nachweise über das angegebene Einkommen der Selbstauskunft dienen:

bei Angestellten die Kopien der letzten drei Gehaltsabrechnungen;

bei Rentnern der aktuelle Rentenbescheid;

bei Selbstständigen eine formelle schriftliche Bestätigung des Nettohaushaltseinkommens durch Ihren Steuerberater.

Bei Mietinteressenten mit zu geringem eigenen Einkommen besteht die Möglichkeit einen Bürgen mit als Mietvertragspartner in den Vertrag aufzunehmen, auch wenn diese die Wohnung nicht selbst beziehen werden. Von dem Bürgen ist dann ebenfalls eine Selbstauskunft auszufüllen.

Sie können uns die Mieterselbstauskunft per Post oder per E-Mail zukommen lassen. Die jeweiligen Kontaktdaten sind auf der Mieterselbstauskunft aufgeführt. Bitte beachten Sie, dass Sie uns vertrauliche Daten elektronisch nur verschlüsselt übermitteln sollten. Weitere Informationen erhalten Sie unter unserer Datenschutzerklärung.