Liebevoll saniertes Fachwerkhaus mit Scheune und Liebe zum Detail - Ferienhaus oder Dauerwohnsitz
Objektdaten
Objektnummer 20014-A-15382
Objektart Haus
Ort Hachenburg VG - Heimborn
Nutzungsart Wohnen
Zimmer 4
Wohnfläche 157,00 m2
Baujahr 1870
Bezug sofort
Provision 3,57 % inkl. Mwst
Kaufpreis 179.000 €
Ausstattung und Merkmale
Zustand gepflegt
Heizung Ofen
Schlafzimmer 2
Badezimmer 2
Garagen/Stellplätze 1/1
Balkon/Terrasse 0/2
Boden Fliesen, Dielen
Grundstücksfläche 425,00 m2
Keller
Garten
Dachboden
Kamin
Sauna

Beschreibung

Das charmante Fachwerkhaus wurde ca. um 1870 erbaut und in 1993 vollständig kernsaniert. 1999 bis 2005 folgten weitere Um- bzw. Ausbaumaßnahmen, Verschönerungen und Details, die das Objekt in seinem aktuellen Glanz erstrahlen lassen. Bis heute wurde stets großer Wert auf die Instandhaltung und Pflege gelegt. Das Wohnhaus und die große Scheune stehen auf einem schön angelegten Grundstück mit einer Größe von ca. 425 m², versehen mit einem Apfelbaum, verschiedenen Beeten, einem Kräutergarten und zwei Terrassen.

Schon im Eingangsbereich heißt Sie die besondere Detailverliebtheit der Immobilie willkommen, welche sich im gesamten Objekt immer wieder zeigt. Neben den schön ausgearbeiteten Fachwerkbalken, den alten Türen und historischen Kaminöfen wurden vereinzelnd echte Bruchsteine in die Dielenböden eingelassen, die für einen außergewöhnlichen Flair sorgen.

Erdgeschoss beherbergt neben einer einladenden Diele weiterhin den gemütlichen Wohn-/Essbereich. Dieser ist mit dem ersten, der insgesamt vier Kaminöfen versehen und bietet ausreichend Platz für einen großen Esstisch. Wohn- und Essbereich sind durch eine offene Fachwerkwand optisch von einander getrennt, wodurch noch mehr Gemütlichkeit geschaffen wird. Sowohl über die Diele, als auch über den Wohnbereich gelangen Sie in die geräumige Küche. Diese ist mit einer Einbauküche samt Geräten und einem historischen Küchenofen ausgestattet, der sowohl zum Heizen als auch zum Kochen genutzt werden kann. Über eine Hintertür gelangen Sie rasch von der Küche aus zur Scheune (Ausbau möglich) und deren Kellerräumen.
Wie bereits zu Anfang erwähnt wurde das Wohnhaus über die Jahre durch Um- und Ausbauten erweitert.
Einen dieser Räume stellt das Wohnzimmer dar. Dieses befindet sich im Untergeschoss der Scheune und ist über eine massive Treppe von der Eingangsdiele aus zu erreichen.
Das rund 21 m² große Wohnzimmer besitzt eine tolle Deckenhöhe von ca. 2,59 m und ist ebenfalls mit einem Kaminofen ausgestattet. Die gemütliche Nische im linken hinteren Teil eignet sich beispielsweise ideal als Klavier- oder Leseecke. Im rechten Bereich finden Sie ein separates Gäste-/Duschbad vor.

Weiter im Obergeschoss stehen Ihnen gleich zwei großzügige Schlafzimmer zur Verfügung, eines davon mit Kaminofen Nummer 4 sowie einem eigenen Ankleideraum. Um 1999 wurde das Obergeschoss um ein wunderschönes Dusch-/Wannenbad erweitert. Dieses wurde vollständig im Scheunenbereich eingezogen und trumpft mit einer freistehenden Badewanne, einer bodentiefen und teilverglasten Regendusche und einem tollem Natursteinboden auf.
Der vorhandene Dachboden ist über eine Dachbodenleiter zu begehen und bietet genügend Staufläche.

Das Scheunentor besitzt die Maße 3,35 m (Höhe) x 3,33 m (Breite)

Das im vorderen Grundstücksbereich gelegene Nebengebäude beherbergt einen tollen Saunabereich inklusive Dusche.
Der Zugang liegt im uneinsehbaren Terrassenteil und ist zusätzlich mit einem Sichtschutz abgeschirmt.

Die Ortschaft verfügt über ein Dorferneuerungskonzept, wodurch für bestimmte Maßnahmen an der Immobilie entsprechende Förderungen beantragt werden können. Weiterhin besteht die Möglichkeit einer Bezuschussung bzw. Förderung auf Grund des vorliegenden Denkmalschutzes. (nur Fachwerkhaus)

***Die Immobilie wird möbliert veräußert und eignet sich daher auch ideal als Ferienhaus***

Ausstattung

Raumaufteilung im Überblick:
KG (Fachwerkhaus): Ein Bruchsteinkellerraum (befindet sich unter dem Wohn-/Essbereich)
EG: Diele (H: ca. 2,28m) , Küche mit Hinterausgang (H: ca. 2,21 m), Wohn-/Essbereich (H: ca.1,95m)
OG: Flur (H: ca. 2,11m), Dusch-/Wannenbad (Bereich Scheune H.ca.2.09m/2,23m), Schlafzimmer 1 (H: ca. 2,10m), Schlafzimmer 2 mit Ankleideraum (H: ca. 2,11m)
DG: Dachboden
KG (Scheune): Wohnzimmer (Zugang über Hausdiele - H: ca. 2,59m), Duschbad (H: ca. 2,57m), Raum mit Warmwasserboiler, Flur, Zugang zur Einzelgarage, Waschküche/Vorratsraum, Abstellnische

Die Räumlichkeiten werden seit 2005 primär mittels vier Holzöfen beheizt, die sich perfekt ins Gesamtbild der Immobilie einfügen. In der Scheune befindet sich ein Brennholzvorrat von ca.13 Raummetern, die für eine gute Heizsaison ausreichend sind.
Die Öfen finden sich im Essbereich, der Küche sowie im Wohnzimmer und in einem der Schlafzimmer wieder. Eine umfassende Beheizung aller Wohnetagen ist daher garantiert. Weiterhin ist die Immobilie mit einer aus den 90ern stammenden Nachtspeicherheizung ausgestattet, deren Betrieb von den aktuellen Eigentümern jedoch nur selten benötigt wird.
Bei den Fenstern handelt es sich um isolierverglaste Holzfenster. Das Wohnzimmer wurde mit isolierverglasten Kunststofffenstern versehen.
Die Warmwasseraufbereitung wird über einen ca. 250 Liter Warmwasserboiler gesichert, welcher über Nachtstrom betrieben wird. Die monatlichen Stromkosten für 2 Personen samt aller Kosten für die Warmwasseraufbereitung und den alltäglichen Stromverbrauch belaufen sich auf nur 120 EUR.
Die Böden sind überwiegend mit einem schön aufgearbeiteten Dielenboden versehen, der den besonderen Fachwerkflair noch einmal unterstreicht.
Das Dach des Wohnhauses ist mit Schiefer, das Dach der Scheune mit Dachpfannen eingedeckt.
Der Fernsehempfang erfolgt über Kabel.
Internetverbindung derzeit über die Kevag Telekom.


Denkmalschutz - daher keine Energieausweispflicht

Lage

Das überaus charmante Fachwerkhaus befindet sich im Herzen der Kroppacher Schweiz, in zentraler aber dennoch ruhiger Lage einer Anliegerstraße. Die freundliche Ortsgemeinde verfügt über ein hervorragendes Wanderwegenetz mit Ruhebänken und Schutzhütten. Der Zugang zum weit über die Grenzen des Westerwaldes bekannten Westerwald-Steigs liegt in unmittelbarer Nähe.
Der Ort bietet eine Freizeitanlage mit Grillhütte, einen Tennisplatz und ein Dorfgemeinschaftshaus. Die örtliche Bushaltestelle ist fußläufig erreichbar.
Für ein ausreichendes Bildungsangebot sorgen ein Kindergarten (ca. 4 km Entfernung), eine Grundschule (ca. 3 km) sowie weiterführende Schulen im ca. 8 km (ca. 10 Fahrminuten) entfernten Hachenburg oder in Altenkirchen in ca. 11 km Entfernung. Ein regelmäßiger Kindergarten- und Schulbusverkehr ist gewährleistet.
Die historische Stadt Hachenburg in nur ca. 5 km Entfernung bietet Ihnen neben zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten wie Discountern und Geschäften des täglichen Bedarfs weiterhin Apotheken, das DRK Krankenhaus, Ärzte, Restaurants, Gaststätten, behördliche Einrichtungen, Sportstätten sowie ein ausreichendes Bildungsangebot durch Kindergärten, eine Grund-, Real- und Gesamtschule.
Weiterführende Schulen befinden sich in Marienstatt oder Altenkirchen.

Südlich des Ortes verläuft die Bundesstraße B414, die von Hohenroth nach Hachenburg, bzw. weiter nach Altenkirchen verläuft.
Die nächsten Autobahnanschlussstellen sind in Mogendorf, Dierdorf (A3), Siegen, Wilnsdorf oder Herborn (A 45 Dortmund/Gießen).
Entfernung Siegen und Koblenz: ca. 50 km; Entfernung Köln und Frankfurt ca. 70-80 km.
Der nächstgelegene ICE-Halt ist der Bahnhof Montabaur an der Schnellfahrstrecke Köln–Rhein/Main.

Sonstige Angaben

Die historische Löwenstadt Hachenburg ist eine Stadt mit viel Potential. Als Mittelzentrum der Region bietet sie eine große Bandbreite an Einkaufsmöglichkeiten und Dienstleistungen. Hachenburg bietet über das ganze Jahr hinweg zahlreiche Attraktionen in Form von verschiedenen Märkten und Festen. Im Juni beginnt die Zeit der bis August andauernden, gern besuchten und kostenfreien Open-Air-Konzerte auf dem alten Markt, auf denen regionale aber auch internationale Künstler auftreten. Schulen und Kindergärten sind zahlreich vertreten. Die medizinische Versorgung ist sehr gut und wird durch das ansässige Kreiskrankenhaus abgerundet.

Hachenburg liegt mit knapp 6.000 Einwohnern im Westerwald zwischen Koblenz im Süden und Siegen im Norden bzw. zwischen Altenkirchen im Westen und Bad Marienberg (Westerwald) im Osten. Die hügelige und bewaldete Umgebung ist besonders reizvoll für Naturliebhaber.
Die Stadt liegt an der Eisenbahnstrecke Westerwald-Sieg-Bahn (Limburg (Lahn)–Westerburg–Hachenburg–Altenkirchen–Au (Sieg)-Betzdorf (Sieg)-Siegen-Kreuztal), auf welcher die Züge täglich im Stundentakt verkehren. Die Ballungsräume Rhein-Ruhr und das Rhein-Main Gebiet sind ab dem Bahnhof Au(Sieg) erreichbar.

Die Autobahnauffahrten zur A 3 befinden sich an der Anschlussstelle Montabaur (ca. 25 km), Mogendorf (ca. 27 km) und Dierdorf (ca. 22 km).
Der nächstgelegene ICE-Halt ist der Bahnhof Montabaur an der Schnellfahrstrecke Köln–Rhein/Main.

Die Käuferprovision beträgt 3,57 % inkl. MwSt., mindestens jedoch 3.570 EUR inkl. MwSt.

Lage des Objektes

Ähnliche Objekte in der Nähe